FAQs

DIE AM HÄUFIGSTEN GESTELLTEN FRAGEN ÜBER QUALIVO

In den letzten 20 Jahren hat die Schweizer Unternehmung Hofmann Nutrition AG ein nachhaltiges Premium-Fleisch-System (Qualivo) entwickelt und in verschiedenen Märkten eingeführt. Es gewinnt mehr und mehr Interesse in der heutigen Zeit. Jürg Hofmann, Inhaber der Firma, beantwortet die am häufigsten gestellten Fragen.


Was bewegte Sie dazu das Premium-Fleisch QUALIVO zu entwickeln und wann begannen Sie das Projekt?

Das war im Jahre 1995. Zu dieser Zeit fand ich, von meiner Warte als Hersteller von Spezialfutter und auch als Konsument, kein Rindfleisch auf dem Markt, dessen Genusswert wirklich überzeugte. Ich startete also das Projekt QUALIVO, weil ich das zarteste und schmackhafteste Fleisch produzieren wollte. Und das ist das, was QUALIVO heute ist.


Was macht den grossen Unterschied zwischen QUALIVO und anderen Fleisch-Labeln?

Es ist das Futter. Die QUALIVO-Fütterung macht den entscheidenden Unterschied im Genusswert! Über die spezielle Fütterung beeinflussen wir den Geschmack und die Zartheit des Fleisches.


Wie gelang es Geschmack und Zartheit des Fleisches über das Futter zu verbessern?

Durch exzellente Fütterung: Heu und Qualivo-Futter bei Rindern und Kälbern zur freien Verfügung. Ausgesuchte Rohstoffe beim Schweinefutter. Und nichts anderes. Die Zusammensetzung der Qualivo-Futter ist genau spezifiziert und im System vorgeschrieben. Qualivo-Futter enthalten natürliche Mikronährstoffe, welche den Tieren helfen das eigene Immunsystem zu stärken, den Stoffwechsel verbessern, die Verdauung regulieren, Stress reduzieren, die Leistung verbessern, die Schlachtkörper- und Fleischqualität verbessern.


Was sind diese Mikronährstoffe genau, wie können sie die Tiergesundheit, die Leistung und den Genusswert des Fleisches verbessern?

Das sind Hefeextrakte, Pflanzenextrakte, Kräuter, spezielle Fettsäuren, Polypeptide, Kolostrum, Toxinbinder, alles natürliche Wirkstoffe. Das Resultat unserer Forschung, Entwicklung und Versuche der letzten 4 Dekaden. Die natürlichen HOKOVIT-Mikronährstoffe verbessern das Immunsystem und den Stoffwechsel der Tiere. Entsprechend sind wesentlich weniger Behandlungen und Medikamente nötig. In der QUALIVO-Mast braucht es keine Hormone, andere chemische Leistungsförderer oder nutritive Antibiotika, da Gesundheit, Futterverwertung und Wachstum durch die HOKOVIT-Mikronährstoffe stark verbessert werden. Mit diesen natürlichen Mikronährstoffen sind die Tiere gesund, gut in Form, ruhig, zufrieden und zeigen beste Leistungen.



Warum ist für QUALIVO-Rinder und Kälber nur Heu erlaubt und kein Gras oder Silagen?

Entgegen der weit verbreiteten Meinung bei Produzenten, Konsumenten und Metzgern weist im allgemeinen keineswegs das Fleisch jener Tiere, die nur geweidet haben die besten Eigenschaften auf. Rinder, die ausschliesslich auf Grasbasis gefüttert werden, liefern oft ein Fleisch mit einem sogenannten „Grasgeschmack“, im englischen Sprachgebrauch als „grassy flavour“ bezeichnet. Im Fett von Weidemasttieren gegenüber Tieren aus Getreidemast wurden mehr flüchtige Verbindungen gemessen, was einen wenig bevorzugten Geschmack verursacht. Überdies bewirkt die Verfütterung von viel Gras oder Grassilage ein bei den Kunden unbeliebtes, gelblich gefärbtes Fett. Insofern eignet sich für die Fütterung von Masttieren Heu besser als Gras. Heu bringt dem Tier nicht nur mehr strukturierte Rohfaser für eine wiederkäuergerechte Verdauung. Auch der Karotin-Gehalt (Gelbfärbung) nimmt beim Trocknen des Grases ab. Entsprechend ist in der Qualivo-Mast die Verfütterung von Gras oder Silagen nicht erlaubt, sondern ausschliesslich Heu als Raufutter.


Wie sieht QUALIVO aus der Sicht des Landwirtes aus?

Die Landwirte bekommen einen besseren Preis für das bessere Fleisch. Aber nicht nur die Produzenten profitieren vom fairen Preis, sondern auch die Verwerter, also Metzgereien, Lebensmittelhandel und Restaurants generieren bessere Preise und Margen für den Mehrwert den QUALIVO bietet.


Mit welchen Rassen wird QUALIVO produziert und wie ist die Tierhaltung?

Da die Fütterung entscheidet, was auf den Teller kommt, kann im QUALIVO-System mit allen Rassen gutes Fleisch erzeugt werden. Die Haltung beim Rindvieh und der Kälbermast ist ein 3-Flächen-Stall mit einer Ruhezone mit Strohbett, einem Festboden mit Heuraufe, Futtertrog und Selbsttränke, sowie einem kontrollierten Auslauf ins Freie. Auch die Schweine haben einen kontrollierten Auslauf ins Freie..


Sie sagen QUALIVO sei Premiumqualität und nachhaltig. Warum?

Die Qualivo-Fütterung ist möglich ohne Soja. Es müssen dafür also keine Regenwälder abgeholzt werden. Es braucht auch keine Sojaimporte mit langen Transportwegen. Soja kann in der QUALIVO-Fütterung mit anderen pflanzlichen Proteinträgern und/oder Nebenprodukten aus der Nahrungsmittel- oder Futtermittelproduktion ersetzt werden.


Die perfekte QUALIVO-Fütterung schützt die Umwelt. Werden Wiederkäuer nicht nur mit Gras, Silage oder anderen Raufutter, sondern mit einer ausgewogenen und intensiven Ration gefüttert, wird die Mast durch bessere Nutzung der Ressourcen pro kg produziertes Fleisch auch klimafreundlicher. Ausgewogene und intensivere Fütterung verbessert Futterverwertung und Wachsum und optimiert entsprechend die Nutzung von Futter und Land. Wenn die Produzenten rund um die Welt ihren Masttieren Getreide zufüttern und die Weidehaltung ihrer Tiere kontrollieren würden, d.h. auf produktivere Systeme mit weniger Landverbrauch umstellten, könnten die Greenhouse Gas Emmissionen bis zum Jahre 2030 um 23 % verringert werden. Das ist das Resultat einer Studie welche unter dem International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) gemacht und im wissenschaftlichen U.S. Journal Proceeding of the National Academy of Sciencies publiziert wurde.

QUALIVO ist ein Premium-Fleisch, auch weil es in einem kontrollierten System mit tierfreundlicher Haltung produziert wird. Die perfekte Fütterung bringt den echten Unterschied auf dem Teller, eine aussergewöhnlich hohe Regularität und höchsten Genusswert. Sehr zart und schmackhaft, ohne chemische Tricks in der Mast der Tiere oder der Verarbeitung und Lagerung des Fleisches.


Wo wird QUALIVO produziert und vermarktet?

Heute wird QUALIVO in der Schweiz, Deutschland und der Tschechischen Republik produziert. Wir vermarkten QUALIVO-Rindfleisch und zusätzlich auch schon QUALIVO-Kalb und QUALIVO-Schwein. In diesen drei Ländern ist QUALIVO-Fleisch in Metzgereien, dem Lebensmittelhandel und in Restaurants als Premiumfleisch erhältlich.


Warum wollen Metzgereien, der Handel und Gourmet-Köche QUALIVO Premium-Fleisch?

Ein gleichwertiges oder ähnliches Produkt auf dem Markt zu bekommen ist sehr schwierig und noch schwieriger ist es ein Fleisch von gleicher Regularität und Standard in der Qualität zu bekommen. Diese immer gleiche Qualität wird erreicht durch die standardisierte und strikt vorgeschriebene Fütterung und das klar definierte Schlachtalter der Tiere. Der Erfolg und damit die Loyalität der Kunden zu unserem Produkt wird erreicht durch höchste Produktequalität und deren Standardisierung. D.h., der Kunde, vom Verarbeiter bis zum Konsumenten, bekommt immer die gleiche Premiumqualität in Zartheit, Geschmack, Farbe und Struktur des Fleisches, bei jedem Einkauf. Die immer gleichen Qualitätskriterien, welche ein echtes Markenprodukt meiner Meinung nach aufweisen muss.


Was können Sie interessierten Produzenten, Verwertern und dem Handel bieten?

Ich denke, eine nachhaltige Nutztierhaltung und -Fütterung, die Verbesserung des Images der Fleischproduktion und der Qualität des Fleisches wird je länger je wichtiger. Wir glauben mit QUALIVO ein ehrliches, durchdachtes und einfach anzuwendendes System für eine nachhaltige Fleischproduktion bester Qualität gefunden zu haben. Dieses können wir als Lizenzgeber anbieten und in der Umsetzung begleiten.